Verkaufsbedingungen

1. Außer im Fall einer anderslautenden Vereinbarung ist NSI nur durch ihren eigenen Bestellschein und/oder ihre eigene Auftragsbestätigung und vorliegende Bedingungen gebunden, unter ausdrücklichem Ausschluss der eigenen vertraglichen Bedingungen des Kunden.

 

2. Jede erwähnte Lieferfrist gilt zu Informationszwecken. Die Lieferung der Waren findet ab Fabrik Bilzen (Belgien) statt. Ab diesem Zeitpunkt geht das vollständige Risiko der Waren auf den Kunden über. Der Transport der Waren erfolgt immer auf Risiko und Kosten des Kunden.

 

3. Hinsichtlich der Lieferung von Dienstleistungen hat die NSI nur eine Mittelverpflichtung. Es liegt am Kunden, den Nachweis zu liefern, dass NSI bei der Lieferung der Dienstleistungen nicht die nötige Sorgfalt an den Tag gelegt hat, die von ihr erwartet werden kann.

 

4. NSI bleibt der ausschließliche Rechtsinhaber der geistigen Eigentums-rechte, die mit den von ihr an den Kunden gelieferten Waren/Dienstleistungen im Zusammenhang stehen.

 

5. Der Kunde ist alleinig für die sinnvolle Verarbeitung/Kompatibilität der NSI-Produkte mit seinen eigenen Produkten verantwortlich.  Diesbezüglich trägt NSI keine einzige Verantwortung.

 

6. Alle Rechnungen sind 30 Tage nach Rechnungsdatum fällig. Die Zahlung muss am Gesellschaftssitz von NSI in Bilzen (Belgien) erfolgen. Solange die gelieferten Waren nicht bezahlt sind, bleiben sie im ausschließlichen Eigentum von NSI. Jede unbezahlte Rechnung wird ab ihrem Fälligkeitstag, von Rechts wegen und ohne Mahnung mit Zinsen zum Referenzzinssatz, zuzüglich 7 Prozentpunkte und abgerundet auf den höheren halben Prozentpunkt (Art. 5 Gesetz vom 02/08/2002) erhöht. Jede unbezahlte Rechnung wird darüber hinaus von Rechts wegen und ohne Mahnung mit einer pauschalen Entschädigung in Höhe von 10% des offenen Rechnungsbetrages erhöht, außer wenn die tatsächlichen Inkassokosten - einschließlich der Kosten für Rechtsberatung - höher sein sollten (Art. 6 Gesetz vom 02/08/2002).

 

7. NSI garantiert dem Kunden die Tauglichkeit der von ihr gelieferten Waren/Dienstleistungen während eines Zeitraums von 12 Monaten nach deren Lieferung. Im Fall einer vom Kunden nachgewiesenen mangelhaften Lieferung wird NSI nach ihrem Gutdünken die Waren/Dienstleistungen entweder erneut liefern oder eine Gutschrift für die entsprechende Rechnung ausstellen. Die Garantieverpflichtung von NSI beschränkt sich strikt auf das Vorhergehende und wird in jedem Fall hinfällig, wenn die Mängel durch normale Abnutzung und/oder das eigene Verhalten des Kunden und/oder Dritten verursacht werden.

 

8. Unvermindert ihres Rechtes auf Schadenersatz ist NSI im Fall von Nichtbezahlung an einem Fälligkeitstag oder Nichteinhaltung einer beliebigen anderen vertraglichen Verpflichtung durch den Kunden berechtigt, entweder die Ausführung der Vereinbarung automatisch auszusetzen, oder diese von Rechts wegen durch reine Versendung eines eingeschriebenen Briefes aufzulösen.

 

9. Die vorliegende Transaktion unterliegt belgischem Recht. Im Fall einer Streitigkeit sind die Gerichte von Tongeren (Belgien) ausschließlich zuständig, unter der Voraussetzung, dass NSI berechtigt ist, eine Streitigkeit bei dem Gericht des Firmensitzes/Wohnsitzes des Kunden anhängig zu machen.

Hilfe

Kontaktieren Sie uns

Bitte füllen Sie alle Felder korrekt aus.
Senden